Der unschätzbare Wert von Digitalkompetenzen

Nur in 34% der Unternehmen gibt es Experten, die ungenutzte Datenschätze in verschiedenen Abteilungen erschließen und analysieren. Die Geschäftsführung beschäftigt sich sogar nur in 20% aller Firmen mit der Analyse eigener Daten. Dabei lassen sie viel Potenzial auf der Straße liegen.

 

Das ungenutzte Potenzial von Daten ist immens

Der Wert von Digitalkompetenzen

Die eigenen Daten verstehen bedeutet, dass Sie Kunden besser verstehen, innovative Geschäftsideen und Produkte entwickeln und ihre Geschäftsprozesse optimieren können. Das alles könnten Firmen in Deutschland in einem noch viel größeren Umfang zu ihrem Vorteil nutzen. Management-Entscheidungen, die heute noch ohne die Zurateziehung von Daten getätigt werden, können als fahrlässig bezeichnet werden. Spätestens jetzt ist daher die Zeit gekommen, sich mit dem Thema Datenmanagement eingehend zu befassen.

 

Datenplattform & Analytics-Strategie

Die erste Voraussetzung ist stets eine Datenplattform und eine Analytics-Strategie, um wertvolle Informationen aus den Daten zu extrahieren. Zudem müssen Sie sicherstellen, dass relevante Informationen den betreffenden Abteilungen auch rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden.

 

Es fehlt an Digitalkompetenz

Doch in deutschen Unternehmen ist aktuell bei Weitem nicht genug Digitalkompetenz vorhanden. Dabei ist diese für mindestens 8 von 10 Mittelständlern von großer Bedeutung. Es gilt in Zukunft daher den Bedarf an Digitalkompetenz zu decken. Gerade bei komplexeren Kenntnissen ist der Engpass enorm: 45% aller Mittelständler haben Probleme, den Bedarf an Datenanalysten zu decken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.