Warum Sie von einem strukturierten Datenmanagement profitieren

Ein schlechtes Datenmanagement kann besonders in Krisenunternehmen zu diversen Risiken führen, darüber sind sich wohl der Großteil aller Insolvenzverwalter und Sanierungsberater einig. Risiko-Minimierung ist daher ein Hauptgrund für Datensicherung und -archivierung in Sanierungen, Restrukturierungen und Insolvenzen. Es geht einerseits darum, relevante Daten für Informations- und Entscheidungszwecke sofort bereitstellen zu können. Gleichzeitig muss eine GRC- und DSGVO-konforme Handhabung gewährleistet werden.

Nicht jeder ist sich allerdings auch der weiteren Nutzen bewusst, die ein sorgfältiges und strukturiertes Datenmanagement erzielen kann.

 

So optimiert Datenmanagement das Unternehmensvermögen

Dabei können Sie mit der Schaffung einer Datenbasis und Analyse für Tatbestände eine Vermögensstärkung erzielen. Gleichermaßen haben Sie die Möglichkeit, IT-Kosten zu minimieren, indem Sie nach der digitalen Langzeitarchivierung nicht mehr benötigte IT-Systeme so früh wie möglich abschalten können. Daraus ergibt sich eine Vermögensschonung.

Ein optimales Datenmanagement ermöglicht es Ihnen zudem, die Bereitstellung der Daten für die Identifikation, Inventarisierung und marktgerechte Verwertung der Assets sicherzustellen. So erzielen Sie einen Vermögensschutz.

 

Effektivitäts- und Effizienzsteigerung

Ein weiterer großer Nutzen ist die Aufbereitung der Daten für Planungs-, Verwaltungs- und Rechnungslegungs-Aufgaben. Davon profitieren Sie, indem Sie an Effektivität zunehmen (Effektivitätsgewinn). Potenzielle Effiziensgewinne erzielen Sie wiederum durch die Beschleunigung des Verfahrens und von Transaktionen, wie z. B. im Bereich Mergers & Acquisitions.

Zu guter Letzt können Sie mithilfe eines optimalen Datenmangements eine Chancen-Maximierung erreichen. Diese rührt daher, dass sich z. B. digitale Assets aufspüren und sich Unternehmensteile datengerecht filetieren lassen (z. B. bei Carve-Outs, Splits, Merger).

All diese Punkte zeigen einmal mehr, welchen großen Einfluss ein strukturiertes Datenmanagement auf Vorgänge in Krisenunternehmen haben kann. In Anbetracht des vielseitiges Nutzens, lässt sich klar sagen, dass sich die Kosten für ein professionelles Datenmanagement auf kurze wie auch auf lange Sicht um ein Vielfaches auszahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.